Air Field Equalizer

Aufgabe des Air Field Equalizer ist es, durch ein speziell ci2p-informiertes Licht die elektrischen Felder im Hörraum zu reduzieren und so zu beeinflussen, dass diese möglichst homogen sind. Das führt so zu einer gleichförmigen und natürlicheren Dispersion der Schallwellen im Raum.

 

Die lokale Wirkung der Informierungstechnologie wird durch die Aktivierungs-Technologie auf den gesamten Raum (bis 100m2) erweitert und erreicht so eine Reduzierung der Feldschwankungen (V/m) bis zu 98%. Das Ergebnis: Eine deutlich räumlichere und natürlichere Musikwiedergabe.

 

Grundsätzlich kann der Air-Field-Equalizer überall im Raum platziert werden. Leichte Vorteile sind hinter der Musikanlage, bzw. dem Hörplatz zu erwarten.

 

Leuchtmittel: LED, Farbe mit Fernbedienung änderbar, 3-stufiger Dimmer, Leistungsaufnahme 3 Watt, mittlere Haltbarkeit: 20.000 Stunden.

 

UVP 380,- €

Sie können den Air-Field-Equalizer an jeder beliebigen Steckdose betreiben. Es ist aber sinnvoll, die Lampe in die Netzsteckerleiste Ihrer Anlage einzustecken, da die Netzsteckerleiste durch die Lampe und den informierten  ci2p-PowerPlug mit beeinflusst wird. Prüfen Sie mit dem beiliegenden Phasenprüfer, wo die Phase der Steckdose ist und stecken Sie den Stecker so ein, dass der Kontakt mit dem roten Punkt in dieser Phase steckt.

Nehmen Sie die ci2p-behandelte Bodenplatte aus der Verpackung und entfernen Sie die Schutzfolie von den Terostat-Pads. Die knetgummiartigen Pads dienen der Befestigung der Lampe und sind zudem ein wirksames Dämpfungsmittel.

Fixieren Sie dann den Lampenkörper unter leichtem Druck auf den Terostat-Pads und positionieren Sie diesen durch leichtes Hin- und Herschieben sowie Drehen zentral auf der Bodenplatte.

Dann entnehmen Sie der Verpackung das Leuchtmittel und die Fernbedienung. Das Leuchtmittel ist ein von creaktiv speziell im ci2p-Verfahren optimiertes LED-Leuchtmittel. Mit der Fernbedienung lassen sich Farbe und Intensität des Lichts einstellen.

Schrauben Sie den Leuchtkörper in die Lampenfassung ein und positionieren Sie den Dämpfer zwischen Lampe und Leuchtmittel. Vibrationen werden so erheblich reduziert und das Leuchtmittel im Lampenkörper optimal ausgerichtet.

Sie können den Air-Field-Equalizer an jeder beliebigen Steckdose betreiben. Es ist aber sinnvoll, die Lampe in die Netzsteckerleiste Ihrer Anlage einzustecken, da die Netzsteckerleiste durch die Lampe und den informierten  ci2p-PowerPlug mit beeinflusst wird. Prüfen Sie mit dem beiliegenden Phasenprüfer, wo die Phase der Steckdose ist und stecken Sie den Stecker so ein, dass der Kontakt mit dem roten Punkt in dieser Phase steckt.

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.
Kundenmeinungen

Mit der Lampe im Hörraum sind die Höhen besser aufgelöst und die Höhenabbildung der Musiker ist größer, zumindest ist dies mein erster Eindruck. Möglich ist auch eine leicht gesteigerte Dynamik bzw. könnte dieser Eindruck auch an den besser aufgelösten Höhen liegen.

 

Andreas S., Calv